INSECTS NATURE PHOTOGRAPHY EXHIBIT
INSEKTEN NATURFOTOGRAFIE AUSSTELLUNG

INSECTS Exhibition Photos, INSEKTEN Ausstellung Fotos (deutsche Text dazu unten)

 

 

15. SEPT. - 13. NOV. 2020  * On-line gallery above of a fall exhibition! *

"Insects - We Also Love!, Insect Photographs from the District of Bamberg"  "Insekten - Lieben Wir Auch!  Insektenphotos aus dem Landkreis Bamberg" , from a nature photography exhibit that was from Sept. to Nov.. 2020 in the local Bamberg Landratsamt (what is the equivalent of a county or district administration facility) I include these photos here for viewing.  This exhibition was presented in show cases in the entry area of the Landratsamt in Bamberg, Ludwigstr. 23, 96050 Bamberg.

 

Insects were chosen as the theme of this exhibition from a great love for nature, out of wonder for the great design and details of insects.   Another reason for the theme of insects for the exhibition is in order to promote attention to these animals due to the massive decline of insects over the last 27 years on Planet Earth, more noticed since about 10 years.  Bee population declines are only a small part of the situation, as decreases of all insects in many areas of the Earth amount to as much as 60 - 80%.  In order to thrive, insects need not only more wild nature, (for example no-mow zones in the home garden, strips of wild growing plantlife along fields, etc.), need reduction or elminations in the use of herbicides and pesticides, (especially for industrial use for farming).  Also, insects need our care and tolerance, kindness in our day-to-day attitude, view and treatment of them, for their very important role in the polliination of plants, for keeping the soil alive and fertile, as food for other animals like birds, for controlling the growth of animals below them on the food chain, and simply because of their existence as wonderfull co-creations with humans here on Earth. 

 

The photos of the insects exhibition were taken the last four years and testify to the photographer's great love for nature, for the wonderful design and aesthetics of insects. Most of the photos come from the natural meadows and forest areas around the Hirschaid Township, such as Sassanfahrt and the Regnitzau. The artistic approach is to approach the inner being of the insect and through close-ups or so-called macro photos to give it the best expression. The artist pays attention to interesting lighting effects and a balanced overall composition, also with regards to the background. The resulting insect portraits open up visual impressions of the individual shapes and colors of each one. The viewer recognizes fine details that would otherwise remain hidden. 

 

The collage artist and photographer, Ms. Czichos, has enjoyed taking photographs since childhood.  After two previous nature photo exhibitions this and last year, this is her third photo exhibition. 

 

 A separate online gallery of some these exhibition photos is included here and more nature photos may be shown by request either here or by e-mail, or in person.

 

All of the photos are offered for sale in a limited edition of 15 and all sold photos are signed and numbered on the back.  The prices for standard sizes are (not including Value Added Tax due to the small business regulations):  20 x 20cm, 20 x 25cm, 20 x 30cm  25,- €; 15 x 15cm, 13 x 18cm  15,- €. 

 

Some ot the photos can be printed for purchase in different sizes than shown and can be printed on other materials other than photopaper.  Actual photos colors cany vary some from the digital images in the exhibition or for viewing in the internet.  All rights reserved by the photographer for all sold photographs.  Prices do not include postage or shipping.

 

15. Sept. - 13. Nov. 2020  * on-line Galerie oben von einen Ausstellung im Herbst *

Vom Sept. - Nov. war eine kleine Ausstellung von Naturfotografien mit der Titel

"Insekten - Lieben Wir Auch! Insektenphotos aus dem Landkreis Bamberg"

in der Landratsamt in Bamberg, Ludwigstr. 23, 96050 Bamberg.

 

Der Thema Insekten für der aktuelle Ausstellung würde ausgesucht von den Künstlerin um Aufmerksamkeit zu unterstützen für Insekten, speziell aufgrund von den massive Ruckgang davon über die letzte 27 Jahre das erst die letzte ca. 10 Jahre gemerkt wird.  Bienenvolkschwind ist nur ein Teil der Situation, weil 60 -. 80 % aller Insekten bereits zurück gegangen sind in viele Gebiete auf die Erde was erst seit ungefähr die letzte 10 Jahren besser gemerkt wird.  Um weiterhin bestehen zu können, Insekten benötigen mehr wild-belassene Gebiete und Bereiche draussen (z.B. wild-wachsene Streifen am Rande von Felder, ungemähte naturbelassene Bereiche in Heimgärten), und benötigen schärferen Begrenzungen und Verbote von Pflanzenvernichtungsmittel- und Peszizidverbrauch (speziell in der industrielle Landwirtschaft).  Um Bestand auf Erde zu behalten, benötigen Insekten täglich von jeder Mensch Respekt, Toleranz, Wertschätzung als Tiere hier auf Planet Erde, für ihre wichtige Rollen um Pflanzen zu bestauben, den Boden lebendig und früchtbar zu behalten, um Nährung zu sein für andere Tierarten wie Vogel, als Kontrolinstanz für andere Tiere die unterhalb sind auf der Nährungskette, sowie einfach als wunderbare Mit-Schöpfungen zu Menschen hier auf Erde. 

 

Die Fotos der Insektenausstellung sind über die letzte vier Jahre entstanden und zeugen von der sehr großen Liebe der Fotografin zur Natur, speziell für die wunderbares Gestaltung und feine Details von Insekten.  Die meisten Fotos stammen von den naturbelassenen Wiesen- und Waldgebieten um Ortsteile des Marktes Hirschaid wie Sassanfahrt und der Regnitzaus.  Die künstlerische Herangehensweise ist es, sich durch Nahaufnahmen oder sogenannten Makrofotos dem Wesen der Insekten zu nähern und ihr somit den besten Ausdruck zu verleihen.  Dabei achtet die Künstlerin auf interessante Lichteinflüsse und eine ausgewogene Gesamtkomposition auch in Hinblick auf einen stimmungsvollen Hintergrund.  In den dadurch entstehende Insektenporträts eröffnen sich visuelle Eindrücke der individuellen Formen und Farben der jeweiligen Wildpflanze.  Der Betrachter erkennt Feindetails, die sonst im Verborgenen bleiben.

 

Die Collagekünstlerin und Fotografin, Frau Czichos fotografiert gerne bereits seit ihrer Kindheit.  Nach zwei vorherigen Naturfotoausstellung dieses und letztes Jahr, macht sie mit dieser ihre dritte Fotoausstellung.

 

Die Insektenfotos sowie weitere Naturfotos können hier, über E-Mail oder in einen persönlichen Termin angesehen werden. 

 

Alle Fotos werden in eine limitierte Auflage von 15 Stück gedruckt, zum Kauf angeboten. Alle gekaufte Fotos sind hinten hand-signiert und nummeriert. Die Preise sind: 20 x 20cm, 20 x 25cm u. 20 x 30cm 25,- €; 13 x 18 cm, 15 x 15cm 15,- €, (Preise sind aufgrund der Kleinunternehmerregelung ohne MwSt.).

Einige der Fotos können zum Kauf in anderen Größen als abgebildet gedruckt und auf anderen Materialien als 
Fotopapier gedruckt werden. Die tatsächlichen Fotofarben können teilweise von den Bildern in der
Ausstellung oder von den digitalen Bilder zum Anzeigen im Internet abweichen. Alle Rechte des Fotografen für alle
verkauften Fotos vorbehalten. Die Preise beinhalten weder Porto noch Versand.

 

 

                                                                                        © 2020 cosma terra C. C. Czichos, last update Nov. 2020            

 

 

 

 

cosma terra ccc [-cartcount]